OSCT 3 zeigt falsche Tiefe an
Posted by: Hermann ()
Date: August 12, 2019 02:04PM

Hallo zusammen,
gestern habe ich vor dem eigentlichen TG mit einem Tauchschüler für ca. 15Minuten in gut einem Meter Tiefe Übungen gemacht. Der TC hat diese Zeit nicht als TG geloggt, aber er hat sich auf einen Luftdruck von mehr als 1100hPa eingestellt. Dann hat sich erst ab einer Tiefe von über 2m eingeschaltet und diese auch verkehrt angezeigt, also 3,5 statt 5m. Auch nach 20 Minuten Pause an der Oberfläche hat er sich nicht wieder zurück gestellt.

Was könnte man da machen?

Gruß, Hermann

Re: OSCT 3 zeigt falsche Tiefe an
Posted by: heinrichsweikamp ()
Date: August 12, 2019 03:42PM

Hallo Hermann,

Der OSTC berechnet angezeigte Tiefe und Deko immer auf den an der Oberfläche herrschenden Luftdruck. Da keine Nasskontakte vorhanden sind (Um ein Abtauchen zu erkennen), wird dies mit dem Drucksensor gemacht und dafür ist folgende Mimik verantwortlich:
- Als Oberflächendruck wird der Druck angenommen, welche im Sleepmode vor 30min gemessen wurde. Zur Sicherheit wird dieser Wert auf 1100hPa gedeckelt
- Abtauchen normal: 100hPa über dem angenommenen Wert
- Abtauchen in Bergseeumgebung 1160hPa absolut (Um ein "Abtauchen" im Flugzeug beim Ladeanflug zu verhindern)

In Deinem speziellen Fall (Lange Übungen im 1m Bereich) hat er sich leider auf 1100hPa "genullt".

Gruß,
Matthias

Re: OSCT 3 zeigt falsche Tiefe an
Posted by: Spacefish ()
Date: August 15, 2019 11:21PM

"Abtauchen im Flugzeug" auf das Problem muss man auch erstmal kommen grinning smiley

Sorry, only registered users may post in this forum.
This forum powered by Phorum.