FAQ: Charging the OSTC 4

The big one
Locked
heinrichsweikamp
Posts: 4151
Joined: Sunday 13. May 2007, 18:07

FAQ: Charging the OSTC 4

Post by heinrichsweikamp »

Die Anleitung ist in dem Punkt etwas veraltet (An einer aktualisierten Anleitung wird bereits gearbeitet): Langsames (1Hz) grünes blinken des Laders ist ok, es muss nicht dauerhaft grün leuchten. Kurzeitiges abschalten des Ladevorgangs (rotes blinken) ist ok, normal und unbedenklich. Der Lader beendet bereits bei 35°C den Ladevorgang um den Akku zu schonen. Noch etwas zum erforderlichen Netzteil: Der Lader kann bis zu 2A Strom aufnehmen (In den allermeisten Fällen reicht jedoch ein 1,5A Netzteil aus), vor allem wenn der Akku recht leer ist. Es sollte möglichst ein Netzteil sein, was über keine Schnelllade-Intelligenz verfügt da der Lader mit dem Netzteil nicht kommuniziert, sondern einfach nur den Strom aufnimmt. Leuchtet der Lader normal grün und springt dann nach kurzer Zeit auf rot so ist dies meist ein zu schwaches Netzteil. Im Shop bieten wir ein passendes an: https://heinrichsweikamp.com/index.php/ ... aptor.html

The instructions are somewhat outdated on this point (updated instructions are already being worked on): Slow (1Hz) green flashing of the charger is ok, it does not have to be permanently green. Briefly switching off the charging process (red flashing) is ok, normal and harmless. The charger stops charging at 35°C to protect the battery. Some Details about the required USB adaptor: The charger can sink up to 2A (In almost all cases an adaptor with 1.5A is sufficient), especially when the battery is very low. Since no communication with the USB adaptor takes place (The charger just sinks the current), "fast-Charge" or "intelligent" USB adaptors may not work properly with our charger. Is the charger indicating green and then after a short period of time red, it's usually a charger that can not supply sufficient current. We offer a suitable adapter in the Webshop: https://heinrichsweikamp.com/index.php/ ... aptor.html

La charge de l’OSTC 4 fonctionne par induction (standard Qi). Connectez le socle de chargement à une source de courant appropriée . Le socle clignote alors une fois en rouge puis en vert. Ensuite posez le dos de l'ordinateur sur le socle avec la bobine de chargement orientée vers le haut. (le socle positionné au milieu du dos sera légèrement excentré vers la gauche et le haut pour recouvrir les lettres S et T de OSTC). Après quelques clignotements la charge s'initialise et le socle clignote en vert toute les deux secondes.
positionierung.jpg
Locked